In den Weinbergen 2017-05-18T12:45:53+00:00

Wein und Tourismus in Bourgogne-Franche-Comté

Wein ist nicht nur ein Produkt, Wein ist eine Kultur, ja sogar eine Philosophie, die man in der Region Bourgogne-Franche-Comté auf tausend verschiedene Arten erlernen kann

Fürs Prestige: Die Weinstraße Route des Grand Crus de Bourgogne

Die auch als “Champs Elysées des Burgund” bezeichnete Straße schlängelt sich in einem schmalen Streifen zwischen Dijon und Santenay durch ein Mosaik aus einzigartigen Landschaften und Dörfern, von denen manche berühmte Namen tragen (Gevrey-Chambertin, Clos de Vougeot, Romanée Conti… ). Eine einmalige Gelegenheit, ganz besondere Weine kennen zu lernen!
Diese komplexe und legendäre Gegend ist Teil der illustren Liste des Weltkulturerbes der UNESCO mit dem Titel “Climats du vignoble de Bourgogne” (Weinlagen des Burgund). Eine Eintragung, die das gemeinsame Werk des Menschen und einer durch 1000 Besonderheiten (Geologie, Relief, Exposition…) geprägten Natur ehrt.

 

Für die Erforschung des Jura, eines der kleinsten Weinbaugebiete Frankreichs

Das Weinbaugebiet des Jura liegt hinter üppigen Hügeln, die sich hervorragend für den Anbau so berühmter Tropfen wie des  Vin jaune (gelber Wein) oder Vin de paille (Strohwein) eignet. Auf dem Programm Ihrer weinkundlichen Tour: Arbois die Hauptstadt der Jura-Weine, denkmalgeschützte Dörfer, bemerkenswerte Naturschauplätze wie der spektakuläre Talkessel von Baume-les-Messieurs oder der Wasserfall Cascade des Tufs…Und dazwischen immer mal wieder eine Pause in einem Weinkeller und den Winzergenossenschaften.

 

Für Liebhaber von Festen und Traditionen!

Die Region Bourgogne-Franche-Comté versteht es, den Wein zu feiern! Ob Saint Vincent Tournante Ende Januar oder die Percée du Vin Jaune im Februar, beide Weinfeste sind eine schöne Gelegenheit zum Austausch mit regionalen Erzeugern, zur Verkostung herrlicher Weine und vor allem zu einem einzigartigen Erlebnis in festlicher Atmosphäre im Herzen der Weinberge des Jura und Burgunds.

 

Für Weinfreunde, die Verkostungen lieben

Wenn Weintourismus für Sie vor allem gleichbedeutend ist mit Verkostung und Dialog mit Weinbauern, dann ist der Weinpass Oenopass Bourgogne genau richtig für Sie. Er ist der Schlüssel zu den Vorzeige-Weingütern des burgundischen Weinbaugebiets, verbunden mit einmaligen menschlichen Begegnungen und Gaumenfreuden.

Eine weitere Initiative, die ganz nach Ihrem Geschmack sein könnte: das Label “Vignobles et Découvertes” garantiert authentische, gesellige Momente in den Gewölben von nahezu 215 Weinbauexperten.

Eine Wine Tour oder ein Önologiekurs in der École des Vins de Bourgogne (Schule der Burgund-Weine) kann ebenfalls Gelegenheit zur Vervollkommnung Ihrer Kenntnisse und Ihres Insiderwissens sein.

Eine dem Wein gewidmete Landpartie

frischen Luft Spaß haben möchten. Man füge Fahrräder oder gute Wanderschuhe hinzu. Eine Prise erlesener Weinberge im Burgund oder Jura: Côte de Beaune, Chablisien oder Côtes du Jura; ein Winzer, der gerne seine Keller oder sein Gut präsentiert. Heraus kommt eine idyllische, sportliche Tour mit riesigem Spaßfaktor!

Neugierigen Neulingen mit Internetanschluss helfen 2 Lösungen, die Geheimnisse des Weinbaus und des Erbes der Region zu erkunden: die Apps Vignoble du Jura (Jura-Weinberge) und Balades en Bourgogne (Spaziergänge im Burgund).